Wie Du richtig führst | #04 - Verantwortung für Dich selbst

Zu Führungskompetenz gehört das Wissen um Verantwortung. Damit ist nicht nur die Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, sondern auch sich selbst gegenüber gemeint.

Eine regelmäßige Reflektion der eigenen Stärken und Schwächen hilft dabei, seine Führungskompetenz weiterzuentwickeln. Erfolgreiche Manager leben zum Beispiel nach einem persönlichen Belohnungssystem. Für gute und sehr gute Leistungen tun sie sich selbst etwas Gutes. Gleichzeitig hinterfragen und reflektieren sie immer wieder ihre eigenen Verhaltensweisen. Sich auch Fehler einzugestehen, aus diesen zu lernen und die Anforderungen an sich selbst nicht zu hoch zu stellen – auch das gehört zur Führungskompetenz.

Keine Führungskraft ist vor ungeplanten Zwischenfällen gefeit. Deswegen sollte man an einem Arbeitstag stets nur etwa 50 % seiner Zeit verplanen. Die anderen 50 % werden für Unvorhergesehenes freigehalten. Um dabei nicht den Überblick zu verlieren, sollten täglich alle Aktivitäten notiert und gebündelt werden. Dazu gehört auch die Setzung klarer Prioritäten – unnötige Aufträge dürfen abgelehnt werden.

Zu guter Letzt haben Manager auch Verantwortung für ihre eigene Gesundheit. Um sich regelmäßig Erholung zu gönnen und das Privatleben genießen zu können, ist die richtige Selbsteinschätzung Gold wert.


#Führungskräftetraining #Führungskräfteentwicklung #Führungskräftecoaching #Mitarbeitertraining #Mitarbeiterentwicklung #Mitarbeitercoaching #Businesscoaching #Unternehmensberatung #Teamführung #SelbstManagement

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen