Neuer Job – was zählt jetzt? Tipp 1: Lerne die Namen

Du hast den Vertrag unterschrieben und der erste Arbeitstag kommt näher. Auf Deine Freude, dass Du die gewünschte Stelle bekommen zu hast, folgt nun eine Nervosität vor dem, was „dort“ alles auf Dich zukommt. Damit dieser Start gelingt, solltest Du Dich auf einige Dinge konzentrieren …. neben Pünktlichkeit und Freundlichkeit.

Nach den ersten Vorstellungsrunden mit so vielen neuen Gesichtern brummt Dir der Schädel. Keiner wird ernsthaft pikiert sein, wenn Du seinen Namen am ersten Tag noch nicht abgespeichert hast. Aber: Gib Dir jetzt die Mühe, zumindest die Namen der engsten Kollegen und Vorgesetzten so schnell wie möglich zu lernen. Du könntest sonst unkonzentriert oder sogar uninteressiert an der Person wirken.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen