Führen von Teammitgliedern im Homeoffice

Arbeiten Teammitglieder von zu Hause aus, neigen Führungskräfte automatisch dazu, entweder zu häufig nachzufragen und den Arbeitsfluss ihrer Mitarbeiter zu unterbrechen – oder aber den Kontakt zu verlieren und ihre Leute völlig sich selbst zu überlassen.

Menschen, die im Homeoffice oder getrennt vom Kernteam arbeiten, fühlen sich leicht isoliert, irritiert oder sogar alleingelassen. In diesen Zeiten machen Hands-on-Manager einen Unterschied: Es geht nicht nur darum, die Performance der Mitarbeiter zu steigern, sondern auch darum, ihnen das Gefühl zu geben, dass sie jederzeit Unterstützung haben und miteinander verbunden sind.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen