Eat a Frog - Prokrastination

Ihre Präsentation ist noch nicht fertig? Sie müssten dringend daran arbeiten – aber Sie „kommen einfach nicht dazu“. Jedoch haben Sie sogar Ihren Schreibtisch sortiert, Ihren E-Mail-Eingang sortiert und im Internet wichtige Nachrichten über zwei Stunden gelesen.

Was ist das? Es wird als #Prokrastination bezeichnet. Man fängt wichtige Aufgaben oft gar nicht erst an und macht stattdessen ganz andere Dinge.

Als Student habe ich manchmal, statt für die Klausur zu lernen, die Wohnung aufgeräumt und sogar die Fenster geputzt.

Prokrastination heißt nicht immer, dass man wichtige Aufgaben gar nicht erst anzugehen. Einige Menschen fangen zwar an, aber bringen ihre Arbeit dann nicht oder nur unter großem Druck zu Ende. Man lässt sich fast vorsätzlich schnell und häufig ablenken.

Was hilft?

Ein amerikanisches Sprichwort besagt: Wer morgens als Allererstes den größten Frosch zum Frühstück verspeist, hat die unangenehmste Aufgabe hinter sich gebracht und kann beruhigt durch den Tag gehen.

Erledigen Sie das Wichtige, auch wenn es unangenehm ist, direkt und bringen Sie es zum Abschluss.

Und noch etwas: Wenn Sie zwei essen müssen – fangen Sie mit dem Größeren an.

Lernen Sie wesentliche Elemente des #Managements im #Führungskräftetraining: Entscheiden, Priorisieren, Ziele vereinbaren und Resultate erzielen.

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen